Gerstengras kaufen

Das wertvolle Lebensmittel Gerstengras wird in verschiedenen Darreichungsformen angeboten. Die beliebteste Variante ist Gerstengraspulver, das man für die Zubereitung von Speisen verwenden oder in Getränken auflösen kann. Wer es unterwegs bequem haben will, greift gerne auf Tabletten oder Kapseln zurück.

In folgenden Variationen ist Gerstengras erhältlich:

Gerstengras-Pulver

Das Gerstengraspulver wird mithilfe bestimmter Verarbeitungsprozesse aus den jungen Blättern der Gerstenpflanze hergestellt. Bei einer Wuchshöhe von 10 bis 15 Zentimetern findet die Ernte des Süßgrases statt. Nach der schonenden Trocknung werden die Blätter pulverisiert und verpackt. Wenn das Produkt ein Bio Siegel aufweist, erfolgt der Anbau nach strengen biologischen Kriterien und das Pulver sollte frei von jeglichen Schadstoffen sein.

Gerstengraspulver

Obwohl alle Gerstengraspulver laktose- und glutenfrei sein sollten, enthalten einige Produkte Spuren von Gluten. Der Grund liegt in den unterschiedlichen Herstellungsverfahren. Wer unter Zöliakie leidet und Gerstengraspulver bestellen oder kaufen möchte, verlässt sich deshalb besser nicht auf die Aussage 100 % glutenfrei. In der Regel wird Gerstengraspulver in luftdicht verpackten Beuteln oder wiederverschließbaren Kunststoffbehältern mit 250, 500 und 1000 Gramm angeboten.

Gerstengras-Tabletten / Presslinge

Eine unkomplizierte Alternative für den Arbeitsalltag stellen Gerstengras-Tabletten dar. Im Handel sind sie auch unter der Bezeichnung Tabs erhältlich. Beim Herstellungsprozess werden die getrockneten Blätter zu einem Pulver verarbeitet, mit einem Bindemittel versetzt und zu Tabletten zusammengepresst. Käufer sollten darauf achten, dass natürliche Bindemittel wie Stärke oder Pektin verwendet werden. Darüber hinaus ist es ratsam, Gerstengras-Tabletten mit möglichst wenig künstlichen Zusätzen zu kaufen, da diese die Bioverfügbarkeit der Inhaltsstoffe beeinträchtigen. Bio Gerstengras-Presslinge sind deshalb für den menschlichen Organismus am besten geeignet.

Gerstengras-Tabletten gibt es rezeptfrei in Apotheken und Reformhäusern in Blistern mit 10, 20 oder 50 Stück. Im Internet können Verbraucher auch Plastikdosen mit einigen Hundert Tabs bestellen. Eine Tablette enthält in der Regel 400 bis 500 Milligramm der Mischung aus Gerstengraspulver, Bindemitteln und sonstigen Zusatzstoffen. Als Dragees sind Gerstengrasprodukte nur in Kombination mit anderen Heilpflanzen lieferbar.

Gerstengras-Kapseln

Wer regelmäßig unterwegs ist, kann Gerstengras auch bequem in Form von Kapseln zu sich nehmen. Die von den meisten Herstellern verwendeten Hartkapseln sind glatt, schmal und lassen sich mit etwas Wasser problemlos schlucken. Die Kapselhülle wird in der Regel aus tierischer Gelatine gefertigt, die farblos oder blickdicht eingefärbt ist. Bei Bio Produkten besteht die Kapsel häufig aus vegetarischer Zellulose und enthält keine Farbstoffe. Die Hartkapseln sind mit 300 bis 500 Milligramm Gerstengraspulver gefüllt, das je nach Qualität unterschiedliche Zusatzstoffe beinhaltet.

Der Handel bietet Gerstengras-Kapseln in einer Blisterpackung mit 10, 20 oder 50 Stück an. Darüber hinaus gibt es auch größere Dosen oder Gläser mit einem Inhalt von einigen Hundert Kapseln. Da Gerstengras-Kapseln wärmeempfindlich sind, sollten sie bei Zimmertemperatur an einem dunklen, trockenen Platz aufbewahrt werden. Einige Anbieter setzen den Kapseln noch andere Nahrungsergänzungsmittel zu. Beliebt sind Acerolapulver und Spirulina.

Gerstengras-Saft

In einem Reformhaus oder einer naturheilkundlich orientierten Apotheke gibt es Gerstengrassaft in 750-Milliliter-Flaschen zu kaufen. Im Internet ist er kaum zu finden, da nur wenige Hersteller das Getränk in ihr Sortiment aufgenommen haben. Der Grund liegt darin, dass Gerstengrassäfte nicht für längere Zeit haltbar sind. Man sollte den Saft deshalb möglichst frisch kaufen und nach dem Öffnen der Flasche schnell verbrauchen.

Wer großen Wert auf gesunden Gerstengras-Saft legt, kann diesen leicht selbst herstellen. Der Anbau von Gerstengras ist sehr einfach und lässt sich in jeder Wohnung bewerkstelligen. Innerhalb von etwa 8 bis 10 Tagen erreichen die Halme eine Höhe von mehr als 10 Zentimetern und können mit einer Schere abgeschnitten werden. Anschließend gibt man das junge Gerstengras in eine hochwertige Saftpresse und erhält den grasgrünen Saft.

Gerstengraspulver: Warum empfehlen wir diese Variante?

Von allen Darreichungsformen des Gerstengrases können Anwender das Pulver am vielseitigsten einsetzen. Eingerührt in Wasser oder Saft lässt sich ein gesunder Drink herstellen. Ob als Zugabe zu Smoothies, Rührspeisen, Soßen oder fertigen Mahlzeiten: Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Der größte Vorteil des Pulvers gegenüber Tabletten und Kapseln besteht in der Möglichkeit, die Gerstengrasmenge bei Bedarf wesentlich höher zu dosieren. Darüber hinaus weist die Pulverform ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis auf als die anderen Varianten. Deshalb raten wir, Gerstengraspulver zu kaufen.

Gerstengras aus Deutschland oder Neuseeland gibt es Unterschiede?

In vielen Ländern der Welt wird Gerstengras angebaut und auf dem europäischen Markt vertrieben. Da in Neuseeland ideale Wachstumsbedingungen für Süßgräser herrschen, gelten die Gerstengrasprodukte als besonders hochwertig. Aufgrund der hohen Qualitätsstandards steht Gerstengraspulver aus Deutschland den neuseeländischen Erzeugnissen in nichts nach. Vor allem der Wegfall langer Transportwege bringt umweltbewusste Menschen dazu, deutsche Produkte zu kaufen.

Sollten Gerstengras-Produkte in Bio Qualität gekauft werden?

Bei den Gerstengrasprodukten, die in Deutschland angebotenen werden, gibt es große Qualitätsunterschiede. Ein wichtiges Kriterium für den Kauf stellt deshalb die Anbaumethode dar. Wenn Bio Gerstengras-Pulver auf natürliche Weise erzeugt wird, befinden sich in den verkauften Produkten keine Pestizide oder sonstigen Zusätze. Das Verbrauchermagazin Ökotest fand bei einem Test verschiedener Superfoods heraus, dass einige Gerstengrasprodukte mit Schadstoffen wie Mineralöl-Kohlenwasserstoffen belastet sind. Wer in puncto Qualität sichergehen will, sollte am besten Bio Gerstengras-Tabletten, Bio Pulver oder Bio Gerstengras-Kapseln kaufen.

Durchschnittlicher Preis von Gerstengras-Produkten

Wenn man Produkte aus Gerstengras kaufen möchte, ist es sinnvoll, vorher einen Preisvergleich anzustellen. Durch den kontrollierten biologischen Anbau sind reine Naturprodukte etwas teurer. Auf der anderen Seite enthalten sie keine Schadstoffe oder sonstigen Zusätze.

Mit Preisen zwischen 3 und 15 Euro pro 100 Gramm ist Gerstengraspulver die günstige Darreichungsform. Für ein sehr exklusives Pulver müssen Interessenten allerdings bis zu 30 Euro auf den Tisch legen. Die Kosten für 100 Gramm Gerstengras-Tabletten belaufen sich auf 10 bis 20 Euro. Je höher der Anteil an reinem Gerstengras umso teurer ist auch das entsprechende Produkt. Gleichzeitig enthält es weniger Bindemittel. Die Preise für 100 Gramm Gerstengras-Kapseln liegen zwischen 11 und 30 Euro. Die 750-Milliliter-Flasche Gerstengrassaft gibt es für 8 bis 15 Euro.

Gerstengraspulver

Fazit: Die Produktpalette an Gerstengras Produkten ist leicht überschaubar

Wer Gerstengrasprodukte in verschiedenen Darreichungsformen kaufen will, wird in der Regel schnell fündig. Neben dem Preis sollte vor allem die Qualität eine entscheidende Rolle spielen. Generell gilt: Das Angebot im Internet ist wesentlich größer und auch preisgünstiger als in einer Apotheke oder einem Reformhaus. Wegen des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses empfehlen wir, Bio Gerstengras-Pulver aus Deutschland online zu bestellen.

Lesen Sie mehr Wissenswertes über das Gerstengras:

Gerstengraspulver kaufen